Go to Top
Entscheide Dich! : Positives oder negatives Denken?

2011 - 2012

Öl auf Leinwand: EPeaks | Diptychon | 100cm x 100cm

Wie ein Virus gewinnen negative Gedanken  schnell die Oberhand in deinem Kopf und deinen Empfindungen. Schnell bestimmen sie dein gesamtes Handeln.

Der Ausweg führt nur über die Auseinandersetzung mit den negativen Gedanken und die Bekämpfung ihres Ursprungs. Das schafft Raum in deinem Herzen und lässt positiven Gedanken freien Lauf. Sie lassen dich erstrahlen und das Gute in dein Leben einziehen. Der Prozess ist vergleichbar mit dem aus der Quantenphysik bekannten  Gesetz der Resonanz: Unsere Gedanken, inneren Überzeugungen, Wünsche und Gefühle ziehen das Gleichartige an.

Wir Menschen haben die Gabe der Selbstreflexion und Entscheidungsfreiheit. Es liegt allein bei uns, ob wir uns für negatives oder positives Denken entscheiden!

 

zurück